Winter

​Einbürgerungsgesuche / Frist für Einwände oder Bemerkungen bis und mit 16. April 2021

12.03.2021
Das kantonale Bürgerrechtsgesetz (kBüG) sieht vor, dass Einbürgerungsgesuche im Amtsblatt und in ortsüblicher Weise publiziert werden müssen:

Gesuche
  • Julius Baldauf-Lenschen, geboren 18. Oktober 1995, von Deutschland, Wohnsitz in der Schweiz seit 14 Jahren, wohnhaft 8841 Gross, Weidlistrasse 8,
  • Jalil Ibrahim Abdalrahman Abdalrahman, geboren 4. September 1980, von Irak, Wohnsitz in der Schweiz seit 19 Jahren,
  • Kanar Mohammed Saeed Sedeeq Sedeeq, geboren 14. September 1992, von Irak, Wohnsitz in der Schweiz seit 10 Jahren,
  • Artin Jalil Ibrahim, geboren 16. Juni 2011, von Irak, Wohnsitz in der Schweiz seit Geburt, alle wohnhaft 8840 Einsiedeln, Eisenbahnstrasse 12.

Einwände oder Bemerkungen
Innert 20 Tagen kann jedermann zu den Einbürgerungsgesuchen beim entsprechenden Gemeinde- bzw. Bezirksrat Einwände oder Bemerkungen anbringen (§ 8 Abs. 2 KBüG, SRSZ 110.100). Personen, die Einwände oder Bemerkungen anbringen, haben im Einbürgerungsverfahren keine Parteistellung (§ 8 Abs. 3 KBüG).

Die Frist für Einwände oder Bemerkungen dauert bis und mit 16. April 2021 (Gerichtsferien berücksichtigt).
Icon (2 KB)
Bezirk Einsiedeln
Hauptstrasse 78 / Postfach 161
8840 Einsiedeln

055 418 41 20
)vel)rww2alv-tub'ngz#@bd%ezq)ire(kes.inq.siq2edw$elf+n.e7chb
Wir verwenden Cookies und Analyse Tools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internet-Seite zu verbessern. Infos: Datenschutzerklärung.