Frühling

weihnachtsmartk 2 bearbeitet
einsiedeln
sonneruntergang winter
walti einsiedeln
kloster

Mitteilung aus dem Bezirksrat vom 24. Februar 2021

05.03.2021

Bezirksrat verabschiedet Legislaturziele

Alle zwei Jahre berät der Bezirksrat das Leitbild für den Bezirk Einsiedeln und setzt dabei jeweils auch die zu erreichenden operativen Legislaturziele fest. Abgebildet sein werden diese in der Botschaft zur Rechnungsgemeinde vom 27. April 2021, zusammen mit dem Rückblick bzw. den Jahresberichten der einzelnen Ressorts, sowie in der publizierten Rechtssammlung (SRE 120.200).

(BK) Anlässlich der Klausursitzung vom 20./21. November 2020 hat sich Bezirksrat in neuer Zusam-mensetzung mit dem bestehenden Leitbild für den Bezirk Einsiedeln befasst. Beim Leitbild handelt es sich um ein eigentliches Strategiepapier, welches aufzeigt, in welche Richtungen sich der Bezirk Einsiedeln entwickeln kann und soll. Dieses Leitbild und die konkreteren Legislaturziele bilden wich-tige Planungs- und Führungsinstrumente des Bezirksrates als Exekutivbehörde.

Projekte und Priorisierungen
Als Beispiele für Legislaturziele lassen sich nennen: Erarbeitung des kommunalen Richtplanes, eine vorgezogene Teilrevision der Nutzungsplanung, die Priorisierung der Planung zum Entwicklungs-schwerpunkt Bahnhof Einsiedeln/Hauptstrasse, die Evaluation zusätzlicher Trinkwasservorkom-men, die Erweiterung des Parkplatzangebotes im Dorfkern und für Tagestouristen/Wohnmobile, die Optimierung des Abfallkonzepts, eine nachhaltige Energieplanung, die Renovation des Altbaus des Alters- und Pflegeheims Langrüti, die Umsetzung des Lehrplanes 21 und die Erarbeitung der Planungsgrundlagen für das Schulhaus Willerzell, die Erarbeitung von Projekten im Bereich Touris-mus zusammen mit dem Kloster, der Ausbau der Online-Dienstleistungen und die Qualität der Er-reichbarkeit der Verwaltung. Die finanzielle Verträglichkeit wird immer im Fokus stehen wie auch das Aufzeigen der wirtschaftlichen Belastung für den Bezirk und die Steuerzahler.

Neuordnung Notschlachtlokal und  Kadaversammelstelle
Verabschiedet hat der Bezirksrat an seiner letzten Sitzung auch eine Neuordnung bezüglich Not-schlachtlokal und Kadaversammelstelle. Diese sollen künftig getrennt geführt werden. Bis anhin hat Hans Kälin (Mythenblick) diese Arbeiten im Auftrag des Bezirks und in Personalunion erledigt. Al-tersbedingt sowie um veränderten Verhältnissen Rechnung zu tragen, drängen sich nun nach über 25 Jahren verschiedene Anpassungen auf. Dasselbe gilt für die seit 1977 bestehende Zusammenar-beit mit den Partnergemeinden Unteriberg, Oberiberg und Alpthal, was das Notschlachtlokal in Einsiedeln anbelangt. 

Aufnahmen Schutzbautenkataster
Die Schutzbauteninfrastruktur gegen die Naturgefahr Wasser ist im Bezirk Einsiedeln essentiell für die Besiedlung und Bewirtschaftung des Raumes. In einem Grossteil der Hauptbäche im Bezirk Ein-siedeln bestehen Schutzbauten wie Sperren, Abstürze, Durchlässe und Kanäle. Zwecks langfristiger Erhaltung ihres Schutzzwecks müssen diese unterhalten und bei Bedarf erneuert werden. Der Be-zirk Einsiedeln wurde daher vom Kanton beauftragt, sämtliche relevanten Schutzbauten bis Ende 2023 aufzunehmen und auf ihren Zustand zu beurteilen (siehe Inserat). 
 

Verschiedenes
Der Bezirksrat

  • nimmt Kenntnis vom Stand der Etzelwerk-Konzessionsverhandlungen (Zusatzvertrag);
  • nimmt Kenntnis vom Stand der Bauarbeiten am Schulhaus Trachslau;
  • berät über eine Projektjustierung Öffentlicher Verkehr;
  • erteilt die Gastgewerbebewilligung zur Führung des Restaurants Langrütigärtli ab 1. März 2021 an Stefano Catanzariti, Mühlestrasse 3, Einsiedeln. 

Erteilte/zugestellte Bewilligungen
Bau- und Umweltbehörde
  • Stefanie Oechslin-Dinges, Dorfblick 11, Einsiedeln: Schall- und Sichtschutzwand, Birchli 3, Einsiedeln;
  • Irène und Walter Kälin-Steiner, Oberwacht 5, Pfäffikon: Abbruch Gadenhaus und Neubau Wohn-haus mit Erdsondenwärmepumpenanlage, Projektänderung: Anpassung Grundrisse und Umge-bung (bereits ausgeführt), Guggusstrasse 15, Einsiedeln;
  • Marcel Steinauer, Grossmoos 3, Gross: Energetische Fassadensanierung;
  • Alfred Marty, Sulzelweg 3, Willerzell: Änderung Umgebungsgestaltung (bereits ausgeführt);
  • Eloana und Bernardin Malou, Höhenweg 14, Bennau: Autounterstand;
  • Franziska und Felix Haab, Sulzelweg 9, Willerzell: Neue Holzfassade und Nacheingabe Umgebung (bereits erstellt);
  • Désirée Marty, Birchbüel 4, Willerzell: Nutzungsänderung Heuboden in stilles Lager (ohne bauliche Massnahmen) sowie Umgebungsanpassung (bereits erstellt);
  • Schädler Mulden AG, Zürichstrasse 64, Einsiedeln: Abbruch und Neubau Gewerbehaus mit Tiefga-rage und überdachter Kiesboxen, Zürichstrasse 64, Einsiedeln.

Bezirkskanzlei Einsiedeln
4. März 2021



 
Icon (2 KB)
Bezirk Einsiedeln
Hauptstrasse 78 / Postfach 161
8840 Einsiedeln

055 418 41 20
9ved)rwj%ald'tuw2ngg1@bc%ezw(iry'kex6ine*sit/edt1eln9n.v(chc
Wir verwenden Cookies und Analyse Tools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internet-Seite zu verbessern. Infos: Datenschutzerklärung.