Sommer

Einbürgerungsgesuche / Frist für Einwände oder Bemerkungen bis 15. Oktober 2020.

25.09.2020
Das kantonale Bürgerrechtsgesetz (kBüG) sieht vor, dass Einbürgerungsgesuche im Amtsblatt und in ortsüblicher Weise publiziert werden müssen:
 
Gesuche
  • Blerta Damani, geboren 11. Februar 1986, von Mazedonien, Wohnsitz in der Schweiz seit 15 Jahren, wohnhaft 8840 Einsiedeln, Klostermühlestrasse 9.
     
  • Polina Dyadina, geboren 22. Juni 2004, von Ukraine, Wohnsitz in der Schweiz seit 7 Jahren, wohnhaft 8840 Einsiedeln, Hintere Luegeten 1a.
 
Einwände oder Bemerkungen
Innert 20 Tagen kann jedermann zu den Einbürgerungsgesuchen beim entsprechenden Gemeinde- bzw. Bezirksrat Einwände oder Bemerkungen anbringen (§8 Abs. 2 kBüG). Personen, die Einwände oder Bemerkungen anbringen, haben im Einbürgerungsverfahren keine Parteistellung (§8 Abs. 3 kBüG).
 
Die Frist für Einwände oder Bemerkungen dauert bis und mit 15. Oktober 2020.
Icon (2 KB)
Bezirksverwaltung Einsiedeln
Hauptstrasse 78 / Postfach 161
8840 Einsiedeln
055 418 41 20
5vef'rwj#alj9tus0ngx8@bs1ezh8irz4kew/iny8sik&edk-elz)n.o7chy

Schulverwaltung Einsiedeln
Nordstrasse 17, Postfach 463
8840 Einsiedeln
055 418 42 42
)sca+hup)lvs#erp/wan*ltf&unu4g@c0beu.zis)rks1eil.nsr6iew3den7lny7.cn6hv
Wir verwenden Cookies und Analyse Tools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internet-Seite zu verbessern. Infos: Datenschutzerklärung.