Winter

Hochwasser- und Revitalisierungsprojekt Wänibach

Mitwirkungsverfahren: 1. Teil 6. Oktober 2021 / 2. Teil 16. November 2021

10.9.2021

1. Teil: 6. Oktober 2021
Am 06. Oktober 2021 um 19 Uhr findet der erste Teil des Mitwirkungsverfahrens im Kultur-und Kongresszentrum Zwei Raben statt. Die Anmeldung funktioniert über die Online-Anmeldung oder telefonisch unter 055 418 41 80. An dieser Veranstaltung besteht die Möglichkeit sich zum Projekt zu äussern und Hinweise auf potentielle Konfliktpunkte einzubringen. Um auf die Bedürfnisse angemessen einzugehen, können Interessierte ihre Anregungen per E-Mail (6pld+ane+enb%@bw5ezz*irr.keu-inj1six,edd1elm-n.u(chx) oder per Post (Planen und Gewässer, Bezirk Einsiedeln, Hauptstrasse 78, 8840 Einsiedeln) bis zum 26. September an den Bezirk Einsiedeln einreichen.
   
2. Teil: 16. November 2021
Der zweite und letzte Teil des Mitwirkungsverfahrens findet am 16. November 2021 um 19 Uhr im Kultur-und Kongresszentrum Zwei Raben statt. An diesem Anlass werden die Ergebnisse des ersten Teils des Mitwirkungsverfahrens präsentiert und diskutiert. Interessierte können sich über die Online-Anmeldung oder telefonisch (055 418 41 80) anmelden.
 

Präsentation zur Informationsveranstaltung des Wänibachs vom 8. September 2021

9.9.2021

Der Bezirk Einsiedeln bedankt sich für das zahlreiche Erscheinen an der Informationsveranstaltung vom 8. September 2021 und freut sich über das Interesse an dem Hochwasser- und Revitalisierungsprojekt Wänibach. 

Unten stehend kann die Präsentation der Informationsveranstaltung heruntergeladen werden, die als Grundlage für das weitere Mitwirkungsverfahren dient. Die Präsentation enthält unteranderem Informationen zu den erarbeiteten Massnahmen und Varianten, während das weitere Vorgehen ebenfalls festgehalten ist. 
   

​Hochwasser- und Revitalisierungsprojekt Wänibach

25.08.2021

Über die Jahre wurden an verschiedenen Abschnitten des Wänibachs lokale Hochwasserschutzmassnahmen umgesetzt. Dabei wurde jedoch nie der Hochwasserschutz des Bachs in seinem Ganzen angeschaut. Eine Gesamtbetrachtung des Wänibachs und seiner Zuflüsse soll Klarheit bringen, wo Schutzdefizite bestehen, was mögliche Massnahmen sind, und wo resp. wie sich eine Revitalisierung des Gewässers realisieren lässt.

Gemäss Art.4 Abs. 2 WBG (Bundesgesetz über den Wasserbau; SR 721.100) ist die Anforderung einer Wiederherstellung oder Beibehaltung eines Gewässers bei Eingriffen definiert. Gewässer und Gewässerraum müssen so gestaltet werden, dass der Vielfältigkeit von Tier- und Pflanzenwelt gedient wird, die Wechselwirkung zwischen ober- und unterirdischen Gewässern weitgehend erhalten bleibt und eine standortgerechte Ufervegetation gedeihen kann. In überbauten Gebieten dürfen durch die Behörde Ausnahmen bewilligt werden. 

Mittels einer Präsentation der Projektplaner wird Ihnen aufgezeigt, welche Varianten ausgearbeitet wurden und welche Massnahmen diese beinhalten. Hierzu organisiert der Bezirk Einsiedeln eine Informationsveranstaltung/Projektvorstellung für Anwohnerinnen und Anwohner sowie vertretende Organisationen.

Diese findet am 08. September 2021 um 19:00 Uhr im Kultur- und Kongresszentrum Zwei Raben statt.
(Anmeldung unter #plg,anc$ens8@bv3ezj9irm3kek#iny-sio3edq-elm#n.s$chz bis 2. September 2021)
Bezirk Einsiedeln
Hauptstrasse 78 / Postfach 161
8840 Einsiedeln

055 418 41 20
&ves&rwh8aly9tux,nga.@bs)ezh+irt#kes+inn#sil5edp+elo'n.n3chd
Wir verwenden Cookies und Analyse Tools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internet-Seite zu verbessern. Infos: Datenschutzerklärung.