Frühling

Die Schulen Einsieden mit Kindergarten, Primarstufe, einem Sekundarschulzentrum (auch die Sekundarschüler aus der Gemeinde Alpthal gehen bei uns zur Schule) und einer Musikschule sind ein Dienstleistungsunternehmen mit rund 1700 Schülerinnen und Schülern und 220 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Die Schulen Einsiedeln sind bestrebt, allen Schülerinnen und Schülern eine umfassende Bildung zu vermitteln und jedes Kind im Rahmen seiner Möglichkeiten zu fördern. Ein grosses Anliegen ist, allen Schulabgängerinnen und Schulabgängern in Zusammenarbeit mit den Eltern eine weiterführende Lösung zu ermöglichen, sei es eine höhere Schule, eine Berufslehre oder ein Weiterbildungsjahr.

Lernen ist wie Rudern gegen den Strom. Sobald man aufhört, treibt man zurück.
Benjamin Britten



Die Bibliotheken sind wieder geöffnet

Einsiedeln 14. Mai 2020

Bitte beachten Sie:

  • Es gilt weiterhin die 2 Meter Abstandsregel.
     
  • Die Besucherzahl ist begrenzt.
     
  • Um lange Wartezeiten zu umgehen, nutzen Sie die Online-Reservation im Online-Katalog.
    Sie werden telefonisch oder per Mail benachrichtigt, wann die Medien abholbereit sind. Reservationsgebühren werden erlassen.
Wir freuen uns, Sie wieder persönlich bedienen zu dürfen.
          
 

Start des Präsenzunterrichts Sekundarschule am 11. Mai 2020

Einsiedeln, 5. Mai 2020
  

An alle Erziehungsberechtigten unserer Schülerinnen und Schüler der Sekundarschule Einsiedeln

Sehr geehrte Eltern, sehr geehrte Erziehungsberechtigte

Mit dem Bundesratsentscheid vom 29. April 2020 wird das Verbot des Präsenzunterrichts an den Schulen per 11. Mai 2020 aufgehoben. Das Bundesamt für Gesundheit (BAG) hat Grundprinzipien festgelegt, welche die Rahmenbedingungen der Wiederaufnahme des Präsenzunterrichts beschreiben.
 
Mit diesem Schreiben orientieren wir Sie über die Wiederaufnahme des Präsenzunterrichts nach den Frühlingsferien.


Start des Präsenzunterrichts Kindergarten- und Primarschulkinder am 11. Mai 2020

Einsiedeln, 5. Mai 2020
            

An alle Erziehungsberechtigten unserer Kindergarten- und Primarschulkinder der Schulen Einsiedeln

Sehr geehrte Eltern, sehr geehrte Erziehungsberechtigte

Mit dem Bundesratsentscheid vom 29. April 2020 wird das Verbot des Präsenzunterrichts an den Schulen per 11. Mai 2020 aufgehoben. Das Bundesamt für Gesundheit (BAG) hat Grundprinzipien festgelegt, welche die Rahmenbedingungen der Wiederaufnahme des Präsenzunterrichts beschreiben.
 
Mit diesem Schreiben orientieren wir Sie über die Wiederaufnahme des Präsenzunterrichts nach den Frühlingsferien.
 

Bibliothek: Bücher-Abhol-Service

Bücher-Abhol-Service der Öffentlichen Bibliothek Einsiedeln an der Klostermühlestrasse 3

Reservieren Sie Ihre Medien einfach von zu Hause aus im Online Buchkatalog.
Genaue Details zum Abhol-Service entnehmen Sie der hier:
     
Abholzeiten
Mittwoch, Donnerstag , Freitag von 14.00 – 16.00 Uhr


! Hinweis zur Schülerbibliothek im Alten Schulhaus
Reservierte Bücher aus der Schülerbibliothek sind in der Öffentlichen Bibliothek an der Klostermühlestrasse 3 abzuholen!




Wir freuen uns, Sie wieder mit guter Literatur bedienen zu dürfen.
Ihr Bibliotheksteam

 

Weitere Informationen und Umfrage zum Fernunterricht

Einsiedeln, 20. April 2020

Sehr geehrte Eltern, sehr geehrte Erziehungsberechtigte

Schulen bleiben voraussichtlich bis 11. Mai 2020 geschlossen
Der Bundesrat hat vergangene Woche darüber informiert, dass das Verbot für den Präsenzunterricht an den Volksschulen voraussichtlich bis zum 11. Mai 2020 bestehen bleibt. Dieses Datum würde für die Schulen Einsiedeln direkt mit dem Schulstart nach den Frühlingsferien einhergehen. Der Bundesrat wird am 29. April 2020 die Lage neu beurteilen und die Details zur Wiedereröffnung der Volksschulen präzisieren. Aktuell ist noch nicht bekannt, ob und welche Schutzmassnahmen für den Präsenzunterricht an den Volksschulen vom Bundesrat erlassen werden. 

Trotz der vielen noch offenen Fragen kann zu diesem Zeitpunkt festgehalten werden, dass die EDK (Schweizerische Erziehungsdirektorenkonferenz) bislang umsichtig entschieden hat. Wir sind daher zuversichtlich, dass wir rechtzeitig Umsetzungsvorgaben erhalten werden.

Wir werden Sie in der zweiten Frühlingsferienwoche darüber informieren, wie der Unterricht voraussichtlich ab dem 11. Mai gestaltet wird. 


Umfrage Kindergarten- und Primarstufe
Seit rund fünf Wochen wird an den Schulen Einsiedeln der Fernunterricht umgesetzt. Gerne möchten wir von Ihnen wissen, wie Sie diesen Unterricht wahrnehmen. Wir bitten Sie, sich für die Umfrage kurz Zeit zu nehmen. 

Mit folgendem Link gelangen Sie direkt auf den Fragebogen: Zur Elternumfrage - Fernunterricht

Wir danken Ihnen, wenn Sie pro Familie einen Fragebogen ausfüllen. Sollten Sie die Umfrage der Sekundarschule schon beantwortet haben, ist die Teilnahme auf der Primarschule nicht mehr notwendig. 

Wir sind Ihnen sehr dankbar, wenn Sie die Fragen bis spätestens Freitag, 24. April 2020, beantworten. 
Herzlichen Dank für Ihre grosse Unterstützung.
  

Am 27. April beginnen die wohlverdienten Frühlingsferien. Ich möchte mich an dieser Stelle bei allen Beteiligten bedanken, die durch ihr aktives Mitwirken zum Gelingen der vergangenen Wochen beigetragen haben. Ich wünsche gute Erholung und hoffe, dass wir am 11. Mai den schulischen Normalbetrieb wieder aufnehmen können.

Freundliche Grüsse
Raffael Bosshard
Rektor
   

Verlängerung des Fernunterrichts bis zu den Frühlingsferien

Einsiedeln, 15. April 2020

Sehr geehrte Eltern, sehr geehrte Erziehungsberechtigte

Das Verbot für den Präsenzunterricht an den Schulen bleibt bis zum 26. April 2020 bestehen. So wird auch in Einsiedeln bis zu den Frühlingsferien, die am 27. April starten, weiterhin mit Fernunterricht gearbeitet. 
Der Bundesrat will an der Medienkonferenz vom 16. April 2020 genauere Angaben über die angekündigten Lockerungen geben. Anschliessend an diese Konferenz werden wir wissen, ob und in welcher Form der Schulunterricht nach den Schulferien wieder aufgenommen werden kann. Wir werden Sie nächste Woche über die weiteren Schritte informieren. 

Reduziertes Betreuungsangebot während Frühlingsferien
Für diejenigen Familien, welche die Betreuung nicht eigenverantwortlich organisieren können, steht für gesunde Schülerinnen und Schüler der Kindergarten- und Primarstufe der Schulen Einsiedeln auch während der Frühlingsferien ein reduziertes Betreuungsangebot zur Verfügung. Dieses Angebot gilt nur für Ausnahmefälle, wie beispielweise für Erziehungsberechtigte, die in Gesundheitsberufen arbeiten oder sonstige zwingende Arbeitsverpflichtungen haben.

Die Betreuung wird im Schulhaus Nordstrasse in Einsiedeln angeboten. Der Transport nach Einsiedeln ist Sache der Eltern. Damit wir dieses Angebot organisieren können, sind wir auf eine frühzeitige Anmeldung angewiesen. Wir bitten Sie, sich bis spätestens am Mittwochmittag, 22. April 2020, bei der Klassenlehrperson Ihres Kindes zu melden, wenn Sie die Kinderbetreuung an einem bestimmten Tag während der Ferien nicht selbst organisieren können. Die Betreuungszeiten sind von 8.15 bis 11.30 und von 13.30 bis 16.00 Uhr.

Ich wünsche Ihnen weiterhin gute Gesundheit und schöne Frühlingsferien.

Freundliche Grüsse
Raffael Bosshard
Rektor

 

Das Verbot des Präsenzunterrichts an den Schulen wurde vom Bundesrat bis 26. April 2020 verlängert.

Einsiedeln 14. April 2020
       

Wichtige Informationen

Einsiedeln 9. April 2020

Sehr geehrte Eltern, sehr geehrte Erziehungsberechtigte
 
Die Schweizerische Konferenz der kantonalen Erziehungsdirektoren (EDK) hat vergangene Woche verschiedene Grundsätze verabschiedet, welche die Volksschule betreffen und auch für den Kanton Schwyz relevant sind:
 
  • Das Schuljahr 2019/20 ist ein vollwertiges Schuljahr. Dies unabhängig davon, wie lange die aktuelle Situation mit dem Fernunterricht noch dauert. Damit ist ausgeschlossen, dass die Schulzeit verlängert wird.
  • Die kantonal festgelegten Schulkalender behalten ihre Gültigkeit. Die Ferien werden beibehalten und nicht für den Unterricht genutzt.
  • Auch für das Schuljahr 2019/20 werden Zeugnisse ausgestellt. Die Tatsache, dass wegen der Corona-Pandemie ein Teil des Schuljahres als Fernunterricht geführt wurde, wird darin vermerkt.
  • Für die Übertritte von der Primarstufe in die Sekundarstufe I sowie für den Übertritt von der Sekundarstufe I in die Sekundarstufe II wird der Kanton bis spätestens Ende April angepasste Bestimmungen erlassen.
 
Ich begrüsse diese Entscheide, da sie der Schule gegenüber Sicherheit schaffen. Dennoch bleiben zum jetzigen Zeitpunkt noch einige Fragen, beispielsweise in Bezug auf die Promotion, ungeklärt. Ich bin allerdings der Überzeugung, dass die dafür zuständigen kantonalen Stellen situationsgerechte und gute Lösungen finden werden.
 
Zeitpunkt der Aufhebung des Fernunterrichts
Derzeit kann das Bildungsdepartement noch keine Aussage dazu machen; vorerst gilt das Verbot des Präsenzunterrichts weiterhin bis zum 19. April 2020. Obwohl der Bundesrat gestern die Massnahmen zur Bekämpfung des Coronavirus um eine Woche verlängert hat, ist zurzeit noch unklar, wie sich diese Situation auf die Schulen auswirken wird. Neue Informationen dazu finden Sie auf unserer Webseite www.einsiedeln.ch.
 
Beurteilungen
Der Kanton weist darauf hin, dass summative Beurteilungen (Prüfungen) in der aktuellen Situation nicht zielführend sind und daher auch nicht durchgeführt werden sollen.
 
Beratungsangebote für Eltern sowie Schülerinnen und Schüler
Das Team der Schulsozialarbeit steht Ihnen und Ihren Kindern während der Woche (schulhausunabhängig) jeweils von 08.00 bis 12.00 Uhr zur Verfügung.
 
M. Schweizer Tel. Nr. 079 938 91 11    5maq9jai+.sw*chp+wey#izu8erc)@su-ben&zev,.ch4hy   DI / DO
G. Ziegler Tel. Nr. 079 195 23 39 0gad7brs+ieq'lae(.zf.ieq%glv(erl4@sg(bes*zem..cv#hr   MO / DI / DO
A. Holdener Tel. Nr. 079 487 51 13 1anl8gej+lan..hg(olw7del$ned2r@o5sbt+eza'e.d(chk MO
P. Schmutz Tel. Nr. 079 779 84 59 6pap8trj,icx#k.a+scy,hms-uty9z@s5sbw&ezw#e.u,chu MO - FR
 
Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe I können sich via „Teams“ direkt an ihre Schulsozialarbeiterin Maja Schweizer und Schulsozialarbeiter Patrick Schmutz wenden.
 
Benötigen Sie Beratung im Umgang mit der ungewohnten Situation oder Tipps, wie Sie mit Ängsten der Kinder im Zusammenhang mit dem Virus umgehen sollen? Die Abteilung Schulpsychologie steht Ihnen bei Fragen oder Anliegen zur Verfügung.
 
K. Brunisholz Tel. Nr. 055 415 50 90    /kau5tht8arb&inu1a.b&brb9une$isi%hom$lzp,@sb)z.f8chl  
S. Hirzel Tel. Nr. 055 415 50 90 $say(brm4inu)a.o/hif1rzr9elg4@sd)z.t)chj  
 
 
Technischer Fern-Support für Erziehungsberechtigte
Montag bis Freitag  13.00 – 17.00 Uhr
Tel. Nr.055 552 19 09 │ Mail: %suk6ppe9orf(t@h,sbe3ezm%e.z9chw
 
Der telefonische Support beinhaltet:
  • Hilfe beim Login von Office 365 und Lernprogrammen
  • Hilfe bei der Installation der Office-Produkte
  • Hilfe bei der Installation und Anwendung der Kamera und Mikrofon für die Kommunikation
  • Hilfe bei Netzwerk und Internet (bspw. WLAN-Verbindungen, Browsereinstellungen)
 
Ich wünsche Ihnen nun ein schönes und erholsames Osterfest.

Freundliche Grüsse
Raffael Bosshard
Rektor

 

Öffentliche Bibliothek Einsiedeln

Die Öffentliche Bibliothek und die Schulbibliotheken sind durch die aktuelle Situation mit der Corona Pandemie ebenfalls betroffen. Laut Bundesrat bleiben alle Bibliotheken in der Schweiz geschlossen.

Wichtiger Hinweis:
Alle ausgeliehenen Medien werden während dieser Zeit nicht gemahnt!


Angebot der Öffentlichen Bibliothek Einsiedeln online nutzen …

Den Schülerinnen und Schülern des Bezirks Einsiedeln steht die digitale Bibliothek Dibi-Zentral kostenlos zur Verfügung. Besuchen Sie die Bibliothek: www.einsiedeln.ch/bildung/schulangebote/bibliothek
          

Technischer Fern-Support für Erziehungsberechtigte

Einsiedeln, 2. April 2020
          
Montag bis Freitag
13.00 - 17.00 Uhr
Per Telefon unter Nummer:
055 552 19 09
Per Email:
4sug,pph-ora9t@l)sbs0ezo.e.w8chp
            
Der telefonische Support beinhaltet:
  • Hilfe beim Login von Office 365 und Lernprogrammen
  • Hilfe bei der Installation der Office Produkten
  • Hilfe bei der Installation und Anwendung der Kamera und Mikrofon für Kommunikation
  • Hilfe bei Netzwerk und Internet, wie WLAN-Verbinden, Browsereinstellungen
              

Unterstützung für Eltern und Schüler/-innen

Einsiedeln 31. März 2020

Wir als Team "Schulsozialarbeit" stehen Ihnen und Ihren Kindern (schulhausunabhängig) an den üblichen Arbeitstagen jeweils von 08.00 - 12.00 Uhr zur Verfügung und sind per Mail oder telefonisch erreichbar:
 
Maja Schweizer   Tel. Nr. 079 938 91 11 )mat4jag9.sz/chk&weh7izg(erw$@sz%bem)zen..cg9hu DI / DO
Gabriela Ziegler Tel. Nr. 079 195 23 39 9gao+brl,ieh#lar#.zu8iez4glm+erx4@sg%bea%zef9.cf3hh MO / DI / DO
Angela Holdener Tel. Nr. 079 487 51 13 4anf.ges#lam(.hj8olr1dez*neq4r@h1sbo5eza-e.o)cho MO
Patrick Schmutz Tel. Nr. 079 779 84 59   /pak4tro0icm5k.j3sci$hms6uti%z@u9sbt4ezi+e.o1cha   MO - FR
 
Schüler/-innen der Sek I können sich via "TEAMS" direkt an ihre Schulsozialarbeiter Maja Schweizer oder Patrick Schmutz wenden.
  
   

Weitere Beratungsangebote für Eltern

Abteilung Schulpsychologie, Beratungsdienst Pfäffikon, Römerrain 9, 8808 Pfäffikon

Tel. 055 415 50 90
Katharina Brunisholz
%kak#tho8arh%inn3a.x$bri+unw2isc(hos5lzb#@sx6z.a2chq  
Sabrina Hirzel
*sab'bry$inh*a.c6hih,rzy5eld6@sw,z.f4chc               
 
Telefonische und online Elternberatung der Pro Juventute 
Tel. 058 261 61 61
www.projuventute.ch
 
 
Weitere Beratungsangebote für Kinder und Jugendliche
Notrufnummer Pro Juventute 
Tel. 147
 

 

Absage Radfahrerausbildung und Radtests 2020

Einsiedeln 26. März 2020
          

Informationen zum Fernunterricht Ihrer Kinder

Einsiedeln, 21. März 2O2O

Wir befinden uns in einer Situation, die für uns alle neu ist. Seit etwas mehr als einer Woche müssen wir unser tägliches Leben neu organisieren. Dies ist für alle eine herausfordernde Situation.

Ihr Kind / Ihre Kinder werden sicherlich bis zum 19. April 2020 Fernunterricht erhalten. Dies ist für alle Beteiligten neu und ungewohnt. Mit diesem Schreiben möchten wir Ihnen unterstützende Hinweise zur Herausforderung «Fernunterricht» geben.
 

Der Präsenzunterricht der Schulen Einsiedeln ist gemäss Bundesratsbeschluss vorerst bis 19. April untersagt.

Einsiedeln, 17. März 2O2O
 

Betreuung der Schülerinnen und Schüler des Kindergartens und der Primarschule

Einsiedeln, 17. März 2O2O

An alle Erziehungsberechtigte der Schülerinnen und Schüler des Kindergartens und der Primarschule

Sehr geehrte Erziehungsberechtige

Wie wir Sie bereits informiert haben, hat der Bundesrat am vergangenen Freitag, 13. März 2020, entschieden, dass der Präsenzunterricht an allen öffentlichen Schulen sicherlich bis zum 19. April 2020 verboten ist. Dies betrifft den Kindergarten, die Primar- und die Sekundarschule, die Schuldienste und die Musikschule. Diese einschneidende Massnahme hat zum Ziel,
                      

  • die Ausbreitung des neuartigen Coronavirus (Covid-19) einzudämmen,

  • Personen mit erhöhtem Krankheitsrisiko zu schützen,

  • dem Gesundheitssystem zu ermöglichen, die schweren Krankheitsfälle zu versorgen.

Wir bitten Sie, Ihr Kind bzw. Ihre Kinder zuhause zu behalten und die Betreuung eigenverantwortlich wahrzunehmen.

Betreuung der Schülerinnen und Schüler
Für diejenigen Familien, welche die Betreuung nicht eigenverantwortlich organisieren können, besteht für gesunde Schülerinnen und Schüler des Kindergartens und der Primarschule ab Montag, 23. März 2020, ein kostenloses Betreuungsangebot. Dieses Angebot gilt nur für Ausnahmefälle, wie beispielweise für Erziehungsberechtigte, die in Gesundheitsberufen arbeiten oder sonstige zwingende Arbeitsverpflichtungen haben. Grosseltern sollen explizit keine Betreuungsaufgaben wahrnehmen müssen. Ausser für an der Schule betreute Schülerinnen und Schüler bleibt das Schulareal grundsätzlich geschlossen.

Das Betreuungsangebot deckt die Unterrichtszeit gemäss Stundenplan im bisherigen Umfang ab. Es ist freiwillig und eine Anmeldung ist notwendig. Für die Betreuungsaufgaben werden die Lehrpersonen eingesetzt. Ihr Kind besucht das Betreuungsangebot während der Schulzeit im gewohnten Schulhaus.

Bitte melden Sie vor der erstmaligen Inanspruchnahme des Angebots Ihr Kind an und geben Sie der Klassenlehrperson Bescheid, an welchen Halbtagen Ihr Kind betreut werden muss. Die Anmeldung erfolgt auf dem üblichen Kommunikationsweg (Mail, Telefon, Online-Tool, etc.) mit der Klassenlehrperson. Bitte informieren Sie die Klassenlehrperson bis am Freitag, 20. März 2020, 12.00 Uhr, an welchen Schulhalbtagen Ihr Kind in der kommenden Woche, 23. bis 27. März 2020, auf eine Betreuung angewiesen ist. Die Anmeldung erfolgt in den kommenden Wochen auf die gleiche Weise: Jeweils bis Freitag, 12.00 Uhr, melden Sie der Lehrperson, an welchen Halbtagen Ihr Kind sich im Schulhaus aufhalten wird.

Musikschule
Die Musikschule Einsiedeln bietet ab sofort Fernunterricht an. Die Musiklehrpersonen kontaktieren diese Woche alle Schülerinnen und Schüler, um gemeinsam Zeitfenster und technische Möglichkeiten zu besprechen. Der Ensembleunterricht muss bis auf Weiteres ausfallen.

Schuldienste (Logopädie, Schulpsychologie, Psychomotorik) 
Es finden keine Therapien statt, bis die Schule wieder geöffnet ist. Abklärungen beim Kantonalen Schulpsychologischen Dienst sind vorderhand weiterhin möglich. Weitere Informationen erhalten die betroffenen Eltern in den nächsten Tagen von der zuständigen Therapeutin Ihres Kindes.

In dieser - für uns alle ausserordentlichen - Situation sind wir auf gegenseitige Hilfe und Solidarität angewiesen. Wir werden alles daransetzen, Ihr Kind möglichst gut durch diese Zeit zu begleiten. Wir sind Ihnen dankbar, wenn Sie uns bei der Bewältigung dieser Situation unterstützen.

Wichtig ist auch, dass Sie zuhause alle vom Bundesamt für Gesundheit empfohlenen Hygienemassnahmen weiterhin gut beachten (dazu gehören regelmässiges Händewaschen, Niesen und Husten in die Armbeuge oder in Papiertaschentücher, Verzicht auf Händeschütteln, Vermeiden von engem Körperkontakt vor allem zu älteren Personen oder zu solchen mit Vorerkrankungen). Halten Sie Abstand zu anderen Menschen. Eine Ansteckung mit dem neuen Coronavirus kann erfolgen, wenn man zu einer erkrankten Person länger als 15 Minuten weniger als zwei Meter Abstand hält. Indem Sie Abstand
halten, schützen Sie sich und andere vor einer Ansteckung. Auch Kinder können die Krankheit übertragen, ohne dass sie selber daran erkranken. Deshalb sollte auch bei Kindern auf diese Massnahme geachtet werden.

Weitere Informationen zu Schulen und Corona finden Sie unter www.sz.ch/bildung/coronavirus.

Für Fragen oder Anliegen wenden Sie sich bitte an die Klassenlehrperson oder an die Schulleitung. Die telefonische Erreichbarkeit der Schule ist während der Bürozeit sichergestellt unter Tel. 055 418 42 42.

Aktuelle Informationen finden Sie auf unserer Homepage www.einsiedeln.ch.

Freundliche Grüsse
Raffael Bosshard
Rektor

 


Startphase des Fernunterrichts für unsere Schüler/-innen

Einsiedeln, 16. März 2O2O

Sehr geehrte Erziehungsberechtigte

Das Bildungsdepartement des Kantons Schwyz weist die Schulen an, ab heute, 16. März 2020, den Präsenzunterricht im Kindergarten, der Primarschule und der Sekundarstufe einzustellen. Dies umfasst sämtliche Angebote der Schule (Unterricht, Förderangebote, Instrumentalunterricht, etc.). Damit Ihr Kind trotzdem beschult bleibt, werden nun Formen des Fernunterrichts installiert. 


Die Schulleitungen der Schulen Einsiedeln haben über das Wochenende erste Rahmenbedingungen und das Vorgehen für die Startphase des Fernunterrichts festgelegt. Die Lehrpersonen sind aktuell am Erarbeiten von entsprechenden Lernmaterialien.
Sie werden im Verlaufe des Tages von der Klassenlehrperson kontaktiert und über das weitere Vorgehen informiert. Es ist das Ziel, dass bis am Dienstagnachmittag alle Lernenden mit den ersten Lernmaterialien ausgerüstet werden.

Es ist uns bewusst, dass in dieser aussergewöhnlichen Situation diverse Fragen und Anliegen anstehen. Eltern von Kindern und Jugendlichen mit dringenden Fragen können sich telefonisch bei der zuständigen Klassenlehrperson oder der Schulleitung melden. 

Ich bedanke mich für Ihr Verständnis in dieser für uns alle herausfordernden Situation und Ihre Unterstützung. Wir werden Sie über die Homepage des Bezirks Einsiedeln, www.einsiedeln.ch, bezüglich der weiteren Entwicklung auf dem Laufenden halten. 

Freundliche Grüsse

Raffael Bosshard
Rektor


Schliessung der Schulen Einsiedeln Massnahme Corona-Virus

Einsiedeln, 13. März 2O2O

An alle Erziehungsberechtigten der Schulen Einsiedeln

Sehr geehrte Erziehungsberechtigte

Der Bundesrat hat die Schliessung aller Schulen per Montag, 16. März 2020, bis vorerst 4. April 2O2O beschlossen. Der Präsenzunterricht ist an sämtlichen obligatorischen Schulen in der Schweiz untersagt.

Dies bedeutet, dass für lhr Kind der Unterricht ausfällt und Sie selber für die Kinderbetreuung verantwortlich sind. Dies gilt auch für den Musikschulunterricht.

Der Kanton wird zusammen mit den Schulträgern prüfen, ob und in welcher Form allenfalls Betreuungsangebote an den Schulen eingerichtet werden können. Entsprechende Entscheide und weitere Informationen dazu erfolgen.

Es ist uns zum jetzigen Zeitpunkt leider nicht möglich, lhnen weitere lnformationen bekannt zu geben. Über weitere Entscheide des Kantons werden wir Sie auf dem Laufenden halten. Aktuelles finden Sie
auf unserer Webseite www.einsiedeln.ch.

Auskünfte erteilt die Schulverwaltung während der Bürozeiten unter: 055 418 42 42.

Die herausfordernde Situation fordert uns alle sehr. Wir danken lhnen für lhr Verständnis und lhre Unterstützung.

Freundliche Grüsse
Raffael Bosshard
Rektor

Originalschreiben
 


Unterlagen Informationsabend "Übertritt in die Primarstufe"

Uebertritt Kg-Ps Informationsabend 2020

 

Schul-ABC der Schulen Einsiedeln für Eltern


ABC für Eltern

 
Home » Bildung » Schulen Einsiedeln » Schulen Einsiedeln