Frühling

Genossame Egg

Die Genossame Egg ist 1849 bei der Auflösung der "Genossenschaft Einsiedeln" entstanden.  

Das Namensregister der Genossame Egg umfasst folgende Namen: 
Bingisser, Bisig, Grä(t)zer, Gyr, Kälin, Kuriger, Lacher, Lienert, Nauer, Oechslin, Petrig und Schönbächler.


Flächenbestand: 478.43 ha
Wald, Almeinden, Weiden, Wies- und Streuland, Torfboden

Anzahl Genossenbürger 1849: 372
Anzahl Genossenbürger 1999: 230 


Kontakt:                                                
Genossame Egg
Postfach
8847 Egg
E-Mail: 7inq1fod&@ge1enq3osc3sax/mez,-ew(ggy$.co+hr
Webseite: www.genossame-egg.ch
Home » Politik » Genossamen & Korporationen » Genossame Egg