Winter

Corona: ​Absage diverser Anlässe des Bezirks Einsiedeln

22.10.2020
Bezirksgemeinde findet statt!

Der Bezirk Einsiedeln sieht sich aufgrund der aktuellen Verhältnisse (Covid19) veranlasst, diverse öffentliche Anlässe der nächsten Wochen abzusagen. Diese Absage umfasst sowohl den Herbstanlass vom 29. Oktober 2020 als auch die Jungbürgerfeier und den Zuzügeranlass. Ebenfalls nicht stattfinden wird der Martinimarkt von Anfang November.

Der Bezirk bedauert diesen Schritt, sieht sich aber in diesen schwierigen Zeiten in der Pflicht, auf nicht zwingend notwendige Anlässe und Veranstaltungen zu verzichten und sich in Zurückhaltung zu üben. Einwohner und Einwohnerinnen sollen so gut wie möglich geschützt, Kontakte zwischen Menschen daher möglichst reduziert werden. Dass diese Vorsichtsmassnahme auch öffentliche Anlässe trifft, die dem lebendigen Miteinander in der Gemeinde dienen, Gelegenheit für den Austausch und zum Vernetzen bieten und damit den Zusammenhalt in der Gesellschaft stärken, wird bedauert. 

Neue Wege für den Herbstanlass - virtuell
Der diesjährige Herbstanlass war und ist (!) dem Thema Lebensader Hauptstrasse gewidmet. Wie soll sich diese Strasse – unsere Strasse - in Zukunft präsentieren? Die Gemüter scheiden sich; wollen die einen eine möglichst optimale Erschliessung des Dorfes mit vielen Parkiermöglichkeiten, streben andere lieber Begegnungszonen an. Hier ist der aktive Diskurs gefragt, der engagierte Austausch, damit dereinst eine Lösung entstehen kann, die möglichst vielen Ansprüchen gerecht wird. 
Der Herbstanlass in Einsiedeln erfreut sich Jahr für Jahr steigender Beliebtheit, auch die diesjährigen Anmeldezahlen zeugen von grossem Interesse für diese Veranstaltung.  Um coronabedingt nicht gänzlich auf den Anlass verzichten zu müssen, geht der Bezirk neue Wege und strebt eine virtuelle Durchführung an. Das Datum des virtuellen Anlasses wird noch bekanntgegeben.

Bezirksgemeinde wird durchgeführt
Der Bezirk geht zurzeit davon aus, dass die Bezirksgemeinde vom 14. Dezember 2020 planmässig durchgeführt werden kann. Es wird dasselbe Schutzkonzept Anwendung finden wie am 30. Juni 2020, hinzu kommen wird eine Maskenpflicht.

Nicht stattfinden wird hingegen der Martinimarkt vom 9. November 2020. Aus genereller Rücksichtnahme und zum Schutz der Bevölkerung traf der Bezirk Einsiedeln diesen Entscheid in Absprache mit dem Veranstalter des Martinimarktes.

BK, Einsiedeln 
   

 
Icon (76 KB)
Home » Politik » Bezirksrat » Aktuelle Mitteilungen