Frühling

Mitteilung aus dem Bezirksrat vom 22. April 2020

20.05.2020
Gestaltung Dorfplatz: Bezirksrat fällt Entscheid für eine Variante

Bereits seit 2014 ist im Leitbild des Bezirks Einsiedeln festgehalten, dass der Dorfkern attraktiver gestaltet und die Fussgängerverbindung vom Bahnhof zum Kloster gestärkt werden soll. Der Bezirksrat hat sich jetzt auf eine Variante für eine Neugestaltung des Dorfplatzes entschieden.

Gegenwärtig wird der Dorfplatz im Unterdorf Einsiedelns eher als Verkehrsknotenpunkt denn als Platz wahrgenommen. Die Fläche ist wenig strukturiert, die Verkehrsführung lässt verschiedene Varianten zu und verbraucht dadurch viel Raum. Raum, der sinnvoller genutzt werden könnte. Der Platz mit seinen an sich grosszügigen Dimensionen, aber von wenig ansprechendem Äussern, bietet durchaus die Chance, zur gewünschten Aufwertung des Dorfbildes beizutragen. Durch wenige bauliche Veränderungen können Passanten und Besucher zum Verweilen eingeladen werden, gleichzeitig wird dadurch auch die Verkehrsführung klarer, einfacher und sicherer gestaltet.
 
Verkehrsführung
Beim Dorfplatz laufen die Haupt-, die Schwanen-, die Schmieden- und die Langrütistrasse zusammen, auch die beiden Zufahrten zum Sagenplatz gehen vom Dorfplatz aus. Künftig sollen für die Strassen klare Hierarchien geschaffen werden: Die Hauptachse bilden die Langrüti- und die untere Hauptstrasse. Ab dem Dorfplatz aufwärts wird die Hauptstrasse in die heutige Tempo-30-Zone integriert und, als wichtiges Bindeglied zum Klosterplatz, gepflästert. Richtung Bahnhof wird die Hauptstrasse neu ohne Vortrittsberechtigung in die Langrütistrasse einmünden. Dies wird allen Verkehrsteilnehmern helfen, sich leichter auf dem Dorfplatz orientieren zu können.
 
Den Dorfplatz als Platz gestalten
Die Schwanenstrasse wird ab der Hauptstrasse als klar untergeordnete Verbindung über den Platz geführt und dient nach wie vor der Erschliessung der Liegenschaften und zur Anlieferung des Coop. Die heutige Verbindung der Langrütistrasse zur Schwanenstrasse wird durch Poller unterbrochen. Dadurch wird der notwendige Raum frei, um den Dorfplatz als Platz zu gestalten und ihn in Bezug zur Aufenthaltsqualität aufzuwerten. Vorgesehen sind mehrere Sitzbänke sowie eine Bepflanzung mit Bäumen. Die Pflästerung wird sich optisch von jener der Hauptstrasse abheben. Falls erforderlich, können die Poller in Ausnahmefällen oder bei Anlässen wie dem Weihnachtsmarkt entfernt werden, um den Verkehr in der Schwanenstrasse weiterhin zu gewährleisten.
 
Einbezug des Kultur- und Kongresszentrums Zwei Raben als Möglichkeit
Die jetzige Variante sieht zwar den Einbezug der Treppe und den Anschluss an das Kultur- und Kongresszentrum Zwei Raben vor, schafft aber gleichzeitig keine Zwänge, da eine Umsetzung auch ohne diesen Teilbereich erfolgen kann. Ein barrierefreier Zugang zum Kongresszentrum mit Lift sowie gedeckte Velounterstände wären in diesem Bereich möglich.
 
Vergangenes und Ausblick
Am 28. Februar 2016 wurde ein erster Baukredit für die Neugestaltung des Platzes knapp abgelehnt (3473 Ja : 3644 Nein). Der Baukredit umfasste damals auch die Kosten für die Sanierungen der Werkleitungen (Kanalisation und Trinkwasser, unterirdische Fassung des Wänibaches, Erdgasversorgung, TV-Kabel, Strom und Telefon). Sämtliche Sanierungsarbeiten wurden in der Zwischenzeit ausgeführt und abgeschlossen, da sich der Ersatz der Leitungen nicht länger hinauszögern liess. Das Neuprojekt Dorfplatz wird daher nur noch die Aufwertung und Neuanordnung der Oberfläche betreffen.
Die Kosten für das Bau- und Vorprojekt sind im Budget 2020 eingestellt und bewilligt. Wenn die Planung reibungslos weiterläuft, ist gegen Sommer 2021 mit der Auflage des Projektes zu rechnen. Frühestens im November 2021 kann es zur Abstimmung über den Baukredit kommen.
 
Erteilte Baubewilligungen
  • Helga und Beat Kälin, Grütlimatte 6c, Einsiedeln: Überdachung Gartensitzplatz mit Windschutzverglasung
  • Genossame Dorf Binzen, Postfach 135, Einsiedeln: Forstlicher Unterstand (bereits erstellt); Weisstannenstrasse, Euthal
  • Karin und Mike Brülisauer, Kantonsstrasse 23, Bennau: Sanierung Wohnhaus und Neugestaltung Umgebung (bereits erstellt)
  • G3E Genossenschaft Erneuerbare Energie, c/o Rudolf Bopp, Viaduktstrasse 17, Einsiedeln: Photovoltaikanlage auf Dach Reithalle und Einbau Raum für Wechselrichter, Holzhofstrasse, Einsiedeln
  • Autohilfe Einsiedeln AG und Bootswerft Sihlsee, Zürichstrasse 56, Einsiedeln: definitive Vergrösserung (bisher befristetes Provisorium bis 30.04.2020) der bestehenden Schwimmstegstationierungsanlage um 40 Bootsplätze, Etzelstrasse, Einsiedeln
  • Christian Kälin, Sulzelweg 1, Willerzell: Mehrfamilienhaus mit Tiefgarage, Eigenstrasse 2a, Trachslau
  • Monika Blöchliger, Oberbönigenstrasse 8, Einsiedeln: Einbau Einliegerwohnung über bestehender Doppelgarage und Anbau Garage mit Veloraum
 
Im Meldeverfahren bewilligt
  • Kloster Einsiedeln, Verwaltung, Einsiedeln: Erneuerung Sitzgelegenheit Klosterplatz (Ergänzung zum Bauvorhaben Sanierung oberer Klosterplatz, Klosterplatz, Einsiedeln
 
Icon (72 KB)
Home » Politik » Bezirksrat » Aktuelle Mitteilungen