Frühling

Betreuung Schülerinnen & Schüler des Kindergartens & Primarschule

17.03.2020

An alle Erziehungsberechtigte der Schülerinnen und Schüler des Kindergartens und der Primarschule

Sehr geehrte Erziehungsberechtige

Wie wir Sie bereits informiert haben, hat der Bundesrat am vergangenen Freitag, 13. März 2020, entschieden, dass der Präsenzunterricht an allen öffentlichen Schulen sicherlich bis zum 19. April 2020 verboten ist. Dies betrifft den Kindergarten, die Primar- und die Sekundarschule, die Schuldienste und die Musikschule. Diese einschneidende Massnahme hat zum Ziel,
                      
  • die Ausbreitung des neuartigen Coronavirus (Covid-19) einzudämmen,
  • Personen mit erhöhtem Krankheitsrisiko zu schützen,
  • dem Gesundheitssystem zu ermöglichen, die schweren Krankheitsfälle zu versorgen.
Wir bitten Sie, Ihr Kind bzw. Ihre Kinder zuhause zu behalten und die Betreuung eigenverantwortlich wahrzunehmen.

Betreuung der Schülerinnen und Schüler
Für diejenigen Familien, welche die Betreuung nicht eigenverantwortlich organisieren können, besteht für gesunde Schülerinnen und Schüler des Kindergartens und der Primarschule ab Montag, 23. März 2020, ein kostenloses Betreuungsangebot. Dieses Angebot gilt nur für Ausnahmefälle, wie beispielweise für Erziehungsberechtigte, die in Gesundheitsberufen arbeiten oder sonstige zwingende Arbeitsverpflichtungen haben. Grosseltern sollen explizit keine Betreuungsaufgaben wahrnehmen müssen. Ausser für an der Schule betreute Schülerinnen und Schüler bleibt das Schulareal grundsätzlich geschlossen.

Das Betreuungsangebot deckt die Unterrichtszeit gemäss Stundenplan im bisherigen Umfang ab. Es ist freiwillig und eine Anmeldung ist notwendig. Für die Betreuungsaufgaben werden die Lehrpersonen eingesetzt. Ihr Kind besucht das Betreuungsangebot während der Schulzeit im gewohnten Schulhaus.

Bitte melden Sie vor der erstmaligen Inanspruchnahme des Angebots Ihr Kind an und geben Sie der Klassenlehrperson Bescheid, an welchen Halbtagen Ihr Kind betreut werden muss. Die Anmeldung erfolgt auf dem üblichen Kommunikationsweg (Mail, Telefon, Online-Tool, etc.) mit der Klassenlehrperson. Bitte informieren Sie die Klassenlehrperson bis am Freitag, 20. März 2020, 12.00 Uhr, an welchen Schulhalbtagen Ihr Kind in der kommenden Woche, 23. bis 27. März 2020, auf eine Betreuung angewiesen ist. Die Anmeldung erfolgt in den kommenden Wochen auf die gleiche Weise: Jeweils bis Freitag, 12.00 Uhr, melden Sie der Lehrperson, an welchen Halbtagen Ihr Kind sich im Schulhaus aufhalten wird.

Musikschule
Die Musikschule Einsiedeln bietet ab sofort Fernunterricht an. Die Musiklehrpersonen kontaktieren diese Woche alle Schülerinnen und Schüler, um gemeinsam Zeitfenster und technische Möglichkeiten zu besprechen. Der Ensembleunterricht muss bis auf Weiteres ausfallen.

Schuldienste (Logopädie, Schulpsychologie, Psychomotorik)
Es finden keine Therapien statt, bis die Schule wieder geöffnet ist. Abklärungen beim Kantonalen Schulpsychologischen Dienst sind vorderhand weiterhin möglich. Weitere Informationen erhalten die betroffenen Eltern in den nächsten Tagen von der zuständigen Therapeutin Ihres Kindes.

In dieser - für uns alle ausserordentlichen - Situation sind wir auf gegenseitige Hilfe und Solidarität angewiesen. Wir werden alles daransetzen, Ihr Kind möglichst gut durch diese Zeit zu begleiten. Wir sind Ihnen dankbar, wenn Sie uns bei der Bewältigung dieser Situation unterstützen.

Wichtig ist auch, dass Sie zuhause alle vom Bundesamt für Gesundheit empfohlenen Hygienemassnahmen weiterhin gut beachten (dazu gehören regelmässiges Händewaschen, Niesen und Husten in die Armbeuge oder in Papiertaschentücher, Verzicht auf Händeschütteln, Vermeiden von engem Körperkontakt vor allem zu älteren Personen oder zu solchen mit Vorerkrankungen). Halten Sie Abstand zu anderen Menschen. Eine Ansteckung mit dem neuen Coronavirus kann erfolgen, wenn man zu einer erkrankten Person länger als 15 Minuten weniger als zwei Meter Abstand hält. Indem Sie Abstand
halten, schützen Sie sich und andere vor einer Ansteckung. Auch Kinder können die Krankheit übertragen, ohne dass sie selber daran erkranken. Deshalb sollte auch bei Kindern auf diese Massnahme geachtet werden.

Weitere Informationen zu Schulen und Corona finden Sie unter www.sz.ch/bildung/coronavirus.

Für Fragen oder Anliegen wenden Sie sich bitte an die Klassenlehrperson oder an die Schulleitung. Die telefonische Erreichbarkeit der Schule ist während der Bürozeit sichergestellt unter Tel. 055 418 42 42.

Aktuelle Informationen finden Sie auf unserer Homepage www.einsiedeln.ch.
                
Freundliche Grüsse
Raffael Bosshard
Rektor
Icon (67 KB)
Home » Politik » Bezirksrat » Aktuelle Mitteilungen