Frühling

Politik

Adresse:
Bezirk Einsiedeln
Hauptstrasse 78 / Postfach 161
8840 Einsiedeln

Telefon +41 (0)55 418 41 20
Fax +41 (0)55 418 41 42
verwaltung@bezirkeinsiedeln.ch

Mitteilung aus dem Bezirksrat vom 8. Juli 2015

17.07.2015
Vereinbarung einer Übergangskonzession mit der EKZ Einsiedeln AG

Der aktuelle Stromlieferungsvertrag (Konzession) zwischen dem Bezirk Einsiedeln und den Elektrizitätswerken des Kantons Zürich (seit 1. Juli 2011 mit der EKZ Einsiedeln AG) trat am 1. Oktober 1990 in Kraft und läuft am 30. September 2015 aus, nachdem er von der EKZ Einsiedeln AG mit Schreiben vom 20. Juni 2013 auf Ende September dieses Jahres gekündigt wurde. Der Bezirksrat befasst sich bereits seit 2012 mit der Neukonzessionierung. Das Thema ist anspruchsvoll und der Bezirksrat strebt eine für den Bezirk langfristig vorteilhafte Lösung an. Entsprechend haben sich die notwendigen Abklärungen und Verhandlungen mit den interessierten Elektrizitätsunternehmen in die Länge gezogen. Da die Verhandlungen auf keinen Fall mehr vor dem Ablauf der bestehenden Konzession abgeschlossen werden können, sind der Bezirksrat und die EKZ Einsiedeln AG übereingekommen, eine Übergangskonzession, welche längstens bis am 31. Dezember 2018 dauern wird, abzuschliessen. Die Abklärungen beim kantonalen Rechts- und Beschwerdedienst sowie beim Amt für Raumentwicklung haben ergeben, dass eine zeitliche Verlängerung des bisherigen Konzessionsvertrages um drei Jahre durch den Bezirksrat möglich ist und nicht dem Stimmvolk vorgelegt werden muss, sofern gegenüber dem bisherigen Vertrag keine substanziellen Änderungen erfolgen. 

Der an der letzten Sitzung vom Bezirksrat genehmigte Vertrag orientiert sich am bisherigen Vertrag und regelt alle notwendigen Fragen. Wie im bisherigen „Stromlieferungsvertrag“ regelt die Übergangskonzession das Recht des Bezirks, die Verteilanlagen mit der Beendigung der Übergangskonzession käuflich zu einem festgelegten Preis zu erwerben, was im Hinblick auf eine mögliche Netzübernahme durch den Bezirk von grosser Bedeutung ist. Bei den Tarifen für die Energielieferung und die Netznutzung kann der Bezirk Einsiedeln bis Ende 2017 vom Kundenbonus, welcher den Kunden im EKZ-Stammgebiet gewährt wird, profitieren. In Bezug auf die Abgaben und Leistungen an Gemeinwesen (ALG), welche gemäss Bundesrecht mit dem Strompreis zu erheben sind, hat der Bezirksrat entschieden, dass die Konzessionärin die Abgabe zur Förderung der Energieeffizienz (0.16 Rappen pro Kilowattstunde), welche von den Elektrizitätswerken des Kantons Zürich (EKZ) von deren Kunden erhoben wird, auch von den Kunden im Netzgebiet Einsiedeln erheben soll. Damit kann eine bereits bisher erbrachte Dienstleistung weitergeführt werden. Weiter hat der Bezirksrat die Konzessionsgebühr auf 1 Rappen pro Kilowattstunde festgelegt. Für einen durchschnittlichen Vierpersonenhaushalt bedeutet dies eine jährliche Belastung von ca. Fr. 45.00. Der Bezirksrat wird bald entscheiden, mit welchem Elektrizitätsunternehmen er in konkrete Verhandlungen im Hinblick auf die Neukonzessionierung des Einsiedler Stromnetzes für eine voraussichtliche Dauer von 30 Jahren treten wird. 


Verschiedenes

Der Bezirksrat
  • begrüsst als neue Mitarbeiterin Doris Elmer, Nuolen, Umweltschutzbeauftragte in der Abteilung Planen Bauen Umwelt Energie seit 1. Juli 2015;
  • beschliesst die Anschaffung eines Kommunalfahrzeugs für den Dienstzweig Abwasserbeseitigung (Ersatzbeschaffung) im Betrag von Fr. 174‘842.65 von der Meili AG, Schübelbach.

Baubewilligungen 
  • Pius u. Brigitte Hausheer, Armbüel 5, Einsiedeln: Energetische Gebäudesanierung und Fassadenänderungen, Ausbau und Erweiterung Einliegerwohnung, Anbauten: Keller und Geräteraum mit Sonnenkollektoren, Doppelgarage, verglaste Veranda (unbeheizt), gedeckter Eingang und gedeckter Gartensitzplatz
  • David u. Franziska Menzi, Hartmannsegg 8, Bennau: Anbau Mutterkuhlaufstall und Anbau Holzunterstand 
  • Urs u. Gerda Frei, Im Schaber 5, Zürich: Luft/Wasser-Wärmepumpe (Splitbauweise) und Einbau Nasszelle im Erdgeschoss, Rossmattstrasse 10. Gross
  • Genossame Willerzell, Tschuppmoos 12, Willerzell: Neubau Wohn- und Gewerbegebäude mit Tiefgarage und Sonnenkollektoren, Bodenmattli 5a-c, Willerzell, Projektänderung: Diverse Änderungen im Untergeschoss, Erdgeschoss, der Umgebung sowie Pfählung
  • Hanspeter Blum, Haldenstrasse 18, Wallisellen: Wärmepumpe mit Erdsonde, im Grund 3, Euthal 
  • René und Esther Holdener, Im Heuerli 5, Gross: Sanierung Einfamilienhaus und Dachanhebung
  • Jürg Kälin, Eigenstrasse 3, Trachslau; Anbau Oekonomiegebäude für Legehennen / Remise mit Photovoltaikanlage
  • Othmar und Christina Mächler-Schönbächler, Fuchsberg 4, Willerzell: Dachaufstockung mit Quergiebel
  • Swisscom (Schweiz) AG, Förrlibuckstrasse 60, Zürich: Demontage bestehenden und Installation von neuen Antennen an bestehendem Mast, Rütihof, Euthal
  • Swisscom (Schweiz) AG, Förrlibuckstrasse 60, Zürich: Abbruch bestehender Mast, Neubau Mast neben Gebäude mit neuen Antennen, Seestrasse, Willerzell
  • Bernhard Kälin, Untere Obereggstrasse 4, Egg: Abbruch und Ersatzbau Rindviehstall und Photovoltaikanlage; Projektänderung: Standortverschiebung und Erweiterung Rindviehstall ohne Photovoltaikanlage


Im Meldeverfahren wurden folgende Vorhaben bewilligt
  • Max C. Roesle, Dorfstrasse 2A, Feusisberg: Neugestaltung Fassade und Austausch Schaufensterverglasung, Hauptstrasse 47, Einsiedeln
  • Christian Kälin, Hauptstrasse 85, Einsiedeln: Energetische Dachsanierung, Spitalstrasse 13, Einsiedeln
  • Autohaus Füchslin AG, Zürichstrasse 24, Einsieden: Toreinbauten mit Fluchttüren 


Einsiedeln, 10. Juli 2015
Bezirkskanzlei Einsiedeln
Icon (25 KB)
Home » Politik » Bezirksrat » Aktuelle Mitteilungen