Winter

Politik

Adresse:
Bezirk Einsiedeln
Hauptstrasse 78 / Postfach 161
8840 Einsiedeln

Telefon +41 (0)55 418 41 20
Fax +41 (0)55 418 41 42
verwaltung@bezirkeinsiedeln.ch

Mitteilung aus dem Bezirksrat vom 8. Oktober 2014

17.10.2014
Bezirk unterstützt nächtlichen Pikettdienst der Spitex

Anlässlich der Sitzung vom 26. September 2012 hat der Bezirksrat ein Gesuch der Spitex Region Einsiedeln Ybrig Alpthal um einen Beitrag an den nächtlichen Pikettdienst mangels gesetzlichem Auftrag und aufgrund der finanziell angespannten Situation abgewiesen, dies im Gegensatz zu den anderen Partnergemeinden der Spitex Alpthal, Unter- und Oberiberg. An der Sitzung vom 24. Oktober 2012 ist der Bezirksrat auf ein Wieder¬erwägungsgesuch nicht eingetreten, obwohl die Wünschbarkeit des Angebots nicht in Frage gestellt wurde. Anlässlich der Sitzung der Präsidial¬kommission vom 15. November 2012 konnten die Gesuchsteller ihr Anliegen betreffend Einführung eines nächtlichen Pikettdienstes persönlich darlegen. Den Gesuchstellern wurde empfohlen, nach Einführung des nächtlichen Pikettdienstes zu gege-bener Zeit über die Erfahrungen und die Nachfrage nach dem neuen Angebot Bericht zu er-statten. Dabei wurde ihnen freigestellt, einen neuen Antrag auf Aufnahme in den Leistungs-auftrag zu unterbreiten. Im Anschluss an die Budgetbesprechung mit den Finanzverantwortli-chen für das Jahr 2015 reicht die Spitex Region Einsiedeln Ybrig Alpthal mit Schreiben vom 9. September 2014 erneut einen Antrag um Aufnahme des nächtlichen Pikettdienstes in den Leistungsauftrag mit dem Bezirk Einsiedeln ein. Die Spitex berechnet für das gesamte Ein-zugsgebiet für das Jahr 2015 ein Kostendach von Fr. 25‘000.00. Der Beitrag des Bezirks Ein-siedeln, der sich auf die Einwohnerzahl abstützt, beträgt rund Fr. 18‘500.00. Seit Mai 2013 bietet die Spitex den nächtlichen Pikettdienst an. Nach einem Jahr spricht die Spitex von ei-nem erfolgreichen Angebot. Im ersten Jahr wurde sie nachts von 28 Klientinnen und Klienten zu 35 Einsätzen gerufen. Pro Monat waren die Spitex-Dienste somit durchschnittlich bei 3 Nachteinsätzen unterwegs. Nach der Einführungsphase steigen die Nachteinsätze nun konti-nuierlich an. Für das Jahr 2014 wird mit rund 50 Nachteinsätzen gerechnet. Diese positiven Erfahrungen haben den Bezirksrat davon überzeugt, dass der nächtliche Pikettdienst ein sinnvolles ergänzendes Angebot ist und den Nachfragern grosse Unterstützung und Sicherheit bieten kann. Wenn dadurch pflegebedürftige Personen länger zu Hause bleiben können, ergibt sich auch eine positive Kostensituation, sind doch die Kosten für stationäre Pflege wesentlich höher als jene für die ambulante Pflege. Der Bezirksrat stimmte deshalb dem Gesuch um Aufnahme des nächtlichen Pikettdienstes in die Leistungsvereinbarung mit der Spitex Region Einsiedeln Ybrig Alpthal ab 1. Januar 2015 zu. Vorbehalten bleibt die Zustimmung der Bezirksgemeinde zur entsprechenden Budgetposition. 

Verschiedenes

Der Bezirksrat
  • lehnt den Abschluss einer Leistungsvereinbarung mit der Pro Senectute für die Sozi-alberatung von Seniorinnen und Senioren mit einem jährlichen Beitrag von Fr. 1.15 pro Einwohner ab, da die Sozialabteilung des Bezirks diese Leistungen selber erbringen kann und das Grundangebot der Pro Senectute, welche Leistungsaufträge des Bundes und des Kantons hat, auch ohne Leistungsvereinbarung in Anspruch genommen werden kann;
  • stellt Fr. 30‘000.00 in den Voranschlag 2015 für die technische Untersuchung der KIehrichtdeponie Rinderplätz ein;
  • genehmigt die Taxordnung 2015 für das Alters- und Pflegeheim Langrüti, welche eine Erhöhung der Pensionstaxe im Gebäudetrakt Altersheim um Fr. 3.00 (Einzelzimmer ohne Dusche) bzw. Fr. 8.00 (Einzelzimmer mit Dusche) auf je nach Zimmer Fr. 140.00 bis Fr. 160.00 pro Tag und für den Pflegetrakt um Fr. 3.00 auf Fr. 150.00 bis Fr. 157.00 pro Tag sowie eine Pensionstaxe im Erweiterungsbau von Fr. 160.00 bzw. Fr. 165.00 (Eckzimmer) pro Tag vorsieht;
  • nimmt vernehmlassend gegenüber dem kantonalen Tiefbauamt in befürwortendem Sinne Stellung zur Motion betreffend Abschaffung der Vorteilsabgabe;
  • erteilt Yin Cai, Tobeleggweg 24, 8049 Zürich die Bewilligung zum Betrieb des Restau-rants Lychee Garden an der Schmiedenstrasse 31, Einsiedeln;
  • nimmt Kenntnis vom einem Beitrag der Kulturkommission an den Verein „90 Stimmen“ für das Bach- und Haydn-Projekt 2015 mit Konzerten vom 29.11. und 6.12.2015 (Aus-zahlung im Jahre 2015).

Baubewilligungen
  • Im Seeguet AG, Ahornweidstrasse 4, Euthal: Abbruch Gebäude Assek. Nr. 1834, 1835, 2826 Seestrasse 11, Willerzell, Neubau 4 Mehrfamilienhäuser mit Pzhotovolta-ikanlagen und 15 Reiheneinfamilienhäusern, Seegüetli 2, 4, 6, 8a, 8b, 10a, 10b, 10c, 12a, 12b, 12c, 14a, 14b, 14c, 16a, 16b, 16c, 18a, 18b, 18c Willerzell „Im Seeguet“
  • Sihlpark Invest AG, Chaltenbodenstrasse 16, Schindellegi: Dorfbachsanierung mit Gewässerraumkonzept, Schwanenstrasse Einsiedeln (GB Nrn. 270, 271, 273, 276, 277, 281, 282, 411)
  • Sihlpark Invest AG, Chaltenbodenstrasse 16, Schindellegi: Abbruch und Neubau Reb-stock inklusive Pfählung, Schwanenstrasse 41, Einsiedeln
  • Schefer Gastronomie AG, Hauptstrasse 76, Einsiedeln: Fassadenänderung am ehe-maligen Waschhaus (5. Projektänderung)
  • Susanne Maag und Andreas Knobel, Allmeindstrasse 15, 8840 Einsiedeln: Abbruch und Wiederaufbau Einfamilienhaus mit Umgebungsgestaltung, Sonnenkollektoren Dach Süd und Nord, Geissweidli 2, Willerzell 
  • Ivo und Stefani Oberlin, Schlossweg 28d, 8852 Altendorf: Wohnhauserweiterung und Neubau Wintergarten unbeheizt, Höhenweg 2, Bennau
  • Pepro Immobilien AG, Schwanenstrasse 4, Einsiedeln: Mehrfamilienhaus, Luegeten-halde 8, Einsiedeln; Projektergänzung: Pfählung
  • Peter und Gien De Leur, Blüemliweg 12, Einsiedeln: Anbau offener Windschutz/Umbau Erdgeschoss
  • Karin und Frédéric Nebel, Lärchenweg 3, Einsieden: Dachausbau, Anbau Wen-deltreppe, Eingangsbereich mit Windschutz-Vollverglasung
  • Miguel Angel Jeronimo Barahona, Hauptstrasse 46, Einsiedeln: Umnutzung Verkaufs-laden in Café-Restaurant
  • Stefan Schönbächler, Stöckenen 1, Gross: Teilweise Nutzungsänderung Gebäude Assek Nr. 5136, Fleugenberg, Rainstrasse, Gross 
  • Stefan Schönbächler, Stöckenen 1, Gross: Teilweise Umnutzung/Doppelnutzung Ökonomiegebäude Assek Nr. 5094, (Weidstall und Bootsleger), Chalchweid, Gross
  • Stefan Oechslin, Kronenstrasse 2, Einsiedeln: Sanierung (mit Wärmedämmung), Kro-nenstrasse 4, Einsiedeln
  • BSZ Stiftung, Hausmatt 9, Seewen-Schwyz: Ersatz Leuchtschrift an Fassade, Grot-zenmühlestrasse 1, Einsiedeln
  • Karin Wenger, Kilchbergstrasse 53, Adliswil: Anbau Windfang, Stollern 7, Gross

Im Meldeverfahren wurden folgende Vorhaben bewilligt
  • Sepp Kälin AG, Bauunternehmung, Gimmermeh 6, Einsiedeln: Containerunterstand, Oberbö-nigenstrasse, Einsiedeln


Einsiedeln, 15. Oktober 2014 
Bezirkskanzlei Einsiedeln




 
Icon (25 KB)
Home » Politik » Bezirksrat » Aktuelle Mitteilungen