Herbst

Politik

Adresse:
Bezirk Einsiedeln
Hauptstrasse 78 / Postfach 161
8840 Einsiedeln

Telefon +41 (0)55 418 41 20
Fax +41 (0)55 418 41 42
verwaltung@bezirkeinsiedeln.ch

Mitteilung aus dem Bezirksrat vom 27. August 2014

04.09.2014
Staatsanwaltschaft Höfe Einsiedeln kostet mehr

Personelles

Aus gesundheitlichen Gründen kann Bezirksrat Markus Heinrich zur Zeit sein Amt nicht ausüben.
Er wird voraussichtlich bis Ende Oktober eine Entlastung benötigen. Der Bezirksrat hat an der letzten
Sitzung die Stellvertretung in der Führung des Ressorts Volkswirtschaft Sicher-heit und für die laufenden Projekte geregelt. 

Weniger Busseneinnahmen der Staatsanwaltschaft

Der Bezirksrat hat an der letzten Sitzung den Rechenschaftsbericht der Staatsanwaltschaft Höfe Einsiedeln per Mitte 2014 zur Kenntnis genommen. Im 1. Halbjahr verzeichnete die Staatsanwaltschaft eine Abnahme der Verbrechen und Vergehen um 52 Fälle gegenüber der Vorjahresperiode. Bei den Übertretungen sind im 1. Halbjahr 17 Fälle mehr eingegangen als in der Vergleichsperiode des Vorjahres. Wegen der sinkenden Anzahl der Geschwindigkeitsmessungen ist ein massiver Rückgang der Fälle der Geschwindigkeitsüberschreitungen zu verzeichnen (30%). Mehr Übertretungen gab es im Bereich Personenförderungsgesetz (Schwarzfahren). Markant weniger Fälle waren schliesslich bei den Widerhandlungen gegen das Ausländergesetz zu verzeichnen. Die Kehrseite der geringeren Busseneinnahmen im Bereich Geschwindigkeitsüberschreitungen für den Bezirk ist der Rückgang der Einnahmen. Im Jahre 2012 wurden Busseneinnahmen von Fr. 1‘634‘931.-- erzielt, im Jahre 2013 noch Fr. 1‘177‘463.--. Für das Jahr 2014 sind Busseneinnahmen in der Höhe von 1‘200‘000.-- und für das kommende Jahr 1‘100‘000.-- budgetiert. Während im Jahre 2012 noch ein Ertragsüberschuss von Fr. 197‘818.-- erzielt wurde, betrug der Aufwandüberschuss der Staatsanwaltschaft im Jahre 2013 Fr. 340‘155.--. Für 2014 ist ein Aufwandüberschuss von Fr. 393‘900.--und für 2015 ein solcher von Fr. 662‘800.-- budgetiert. Gestiegen sind vor allem auch die dem Kanton Schwyz für die gerichtliche Polizei zu leistenden Entschädigungen. Der Mehraufwand wird zwischen werden den Bezirken Höfe und Einsiedeln nach einem in der Leistungsvereinbarung enthaltenen Schlüssel aufgrund der Bevölkerungszahl und der Fallzahlen aufgeteilt. Der Bezirk Einsiedeln trägt ungefähr einen Drittel des Mehraufwandes der Staatsanwaltschaft. 


Baubewilligungen
  • Kündig-Kälin Martin und Irene, Höflistrasse 21, Langnau am Albis: Abbruch Garage, Neubau Einfamilienhaus mit Doppelgarage, Trachslauerstrasse 1a, Trachslau
  • Züger Markus, Zürichstrasse 16, Einsiedeln:Sanierung bestehende Wohnung mit Anbau Balkon, Erweiterung und Einbau Garagentor in bestehenden Abstellraum
  • Kälin Holztechnik AG, Trachslauerstrasse 13, Trachslau: Abbundhalle mit betriebsnotwendiger Wohnung sowie    Parkplätzen, Kieswerkstrasse 1, Trachslau; Projektänderung: Aufstockung Büro- und Wohntrakt mit Verlegung der Wohnung vom 3. ins 4. OG
  • Lindauer Heidi, Bodenmattli 41, Willerzell: Sitzplatzüberdachung und bereits erstelltes Gartenhaus
  • Schönbächler Hans, Geissweidlistrasse 11, Willerzell: Pferdestall; Projektergänzung: Solaranlage an Fassade
  • Bautro AG, Webereistrasse 60, Adliswil: Ersatz Leuchtreklame, Langrütistrasse 33, Einsiedeln

Im Meldeverfahren wurden folgende Vorhaben bewilligt
  • Guerlin Holger, Grütlimatte 14, Einsiedeln: Änderung Fassadenfarbe
  • Käser Fritz, Asternwerg 4, 8057 Zürich: Photovoltaik-Anlage Reckholdern 27, 8846 Willerzell
  • Viktor Fässler-Hensler, Im Stauffacher 8, 8836 Bennau; GB Nr. 4508: Einbau innenlie-gende Luft-/Wasser-Wärmepumpe


Einsiedeln, 4. September 2014 
Bezirkskanzlei Einsiedeln
Icon (25 KB)
Home » Politik » Bezirksrat » Aktuelle Mitteilungen