Herbst

Politik

Adresse:
Bezirk Einsiedeln
Hauptstrasse 78 / Postfach 161
8840 Einsiedeln

Telefon +41 (0)55 418 41 20
Fax +41 (0)55 418 41 42
verwaltung@bezirkeinsiedeln.ch

Mitteilung: Voranschlag 2014

22.10.2013
Der Bezirksrat hat den Voranschlag 2014 am 9. Oktober 2013 verabschiedet. Die Laufende Rechnung sieht bei einem Aufwand von 81 Mio. Franken und einem Ertrag von 77.3 Mio. Franken einen Aufwandüberschuss in der Höhe von 3.625 Mio. Franken vor. Zum Ausgabenwachstum tragen die Pro-Kopf-Beiträge an die Prämienverbilligungen, Öffentlichen Verkehr und Pflegefinanzierung von Total Fr. 770‘000.00 bei.

Der Personalaufwand steigt um 2.60% (0.80% Besoldungsanpassung sowie neue Stellen in der Verwaltung und Volkschulen) und der Sachaufwand um 8.50% (vor allem beim Unterhalt der bestehenden Infrastruktur).

Aufgrund der Neuberechnung des Finanzausgleichs und Neuverteilung der Grundstückgewinnsteuern erhält der Bezirk Einsiedeln vom Kanton 261‘000.00 Franken weniger als im Jahre 2013. Bei den Steuereinnahmen wird gegenüber dem Jahr 2013 mit einem Bevölkerungs- und Steuerkraftwachstum von 2.5% gerechnet. Die Investitionsrechnung enthält Projekte im Umfang von Netto 9.36 Mio. Franken. Die grössten Investitionen resultieren beim Erweiterungsbau des Alters- und Pflegeheim Langrüti, Abschluss Schulhausneubau Euthal, Abschluss Ausbau Wasenmattstrasse und die erste Tranche an die Genossenschaft Gerbe. Auch in den nächsten Jahren sind noch grosse Investitionsvorhaben in Planung. Damit die Investitionen wie auch die Verpflichtungen aus der Laufenden Rechnung angemessen finanziert werden können, müsste gemäss Finanzplan über eine weitere Steuerfusserhöhung für das Jahre 2015 diskutiert werden. Ohne diese Steuerfusserhöhung würde sich der Bilanzfehlbetrag massiv erhöhen und die gesetzlichen Vorgaben einer Ausgeglichen Rechnung verletzen. Die Bezirksgemeinde findet am 10. Dezember 2013 statt.
Icon (25 KB)
Home » Politik » Bezirksrat » Aktuelle Mitteilungen