Winter

Politik

Adresse:
Bezirk Einsiedeln
Hauptstrasse 78 / Postfach 161
8840 Einsiedeln

Telefon +41 (0)55 418 41 20
Fax +41 (0)55 418 41 42
verwaltung@bezirkeinsiedeln.ch

Stellungnahme zum Projektstopp der SOB und der Post beim Bahnhof Einsiedeln

19.12.2018
Der Bezirk Einsiedeln ist erstaunt über das einseitige Entscheiden der beiden Partner Post und SOB wie auch über deren Alleingang beim Informieren der Öffentlichkeit, zumal man sich von Anfang an für eine gemeinsame Erarbeitung und Kommunikation entschieden hat.
 
Zur Entwicklung des Areals beim Bahnhof ist der Bezirk Einsiedeln an die bestehenden gesetzlichen Rahmenbedingungen und Auflagen gebunden. Den von der Post und der SOB im Februar 2018 eingereichten Gestaltungsplan beurteilte die Kommission „Planung und Gewässer“ des Bezirks Einsiedeln als kritisch, die städtebauliche Qualität als ungenügend. Anstelle des aus dem Wettbewerb hervorgegangenen zweigeschossigen Projektes mit zwei Gebäuden präsentierte sich jetzt ein im Volumen doppelt so grosses, viergeschossiges Projekt. Das erste Gebäude weist eine Höhe von 17.5m und eine Länge von 130m auf, das zweite, gleich hohe Gebäude eine Länge von 100m. Die Auflagen aus der Nutzungsplanung zum Bau einer Fuss- und Radwegverbindung unter der Gleisanlage zur Gaswerkstrasse wurden hingegen nicht in die Planung mit einbezogen.



Anfang September 2018 anlässlich der letzten gemeinsamen Besprechung der drei Partner, erhielten die Post und die SOB den Auftrag, ihre Kosten-Nutzen-Analyse zu konkretisieren und über das ganze Projekt auszuarbeiten. Bis dahin lagen lediglich Aussagen zur Wirtschaftlichkeit einzelner Projektbestandteile vor. Mit einer Gesamtanalyse sollte für alle Partner eine nachvollziehbare und sachliche Entscheidungsgrundlage geschaffen werden. Diese Resultate sollten im Januar 2019 der Kommission „Planung und Gewässer“ des Bezirks Einsiedeln vorgelegt werden. Geplant war, dann über allfällige Kostenteiler zu diskutieren.
 
Mit dem einseitigen Vorgehen lösen die Post und die SOB beim Bezirk Einsiedeln Unverständnis aus.  Inwiefern die umliegenden Planungen (Busbahnhof, Bahnhofplatz und Sennhofplatz) des Bezirks davon betroffen sind und wie es mit diesen Planungen weitergehen soll, ist nun zu prüfen.
 

Bezirkskanzlei Einsiedeln
Icon (51 KB)
Home » Politik » Bezirksrat » Aktuelle Mitteilungen