Winter

Paritätische Personalkommission

Die paritätische Personalkommission berät die Anliegen des Arbeitgebers und der Arbeitnehmer des Bezirks Einsiedeln (mit Ausnahme des Lehrpersonals) und die jährlichen Anpassungen der Besoldungen. Sie hat keine Entscheidungsbefugnisse und richtet ihre Anträge an den Bezirksrat, die Präsidialkommission des Bezirksrats und die Verwaltungsleitung. Die Kommission setzt sich aus drei Arbeitgeber- und drei Arbeitnehmervertretern zusammen. Vertreter des Arbeitgebers sind der Bezirksammann, der Statthalter und der Säckelmeister. Vertreter der Arbeitnehmer sind der jeweilige Präsident des Personalverbandes des Bezirks Einsiedeln und zwei weitere Mitarbeiter, die vom Personalverband bestimmt werden.

Mehr zum Thema:
Home » Politik » Behörden und Kommissionen