Etzelwerkkommission

Die Etzelwerkkommission ist eine ständige beratende Fachkommission des Bezirksrats. Sie wird mindestens bis zur Neukonzessionierung des Etzelwerks (voraussichtlich im Jahre 2019) bestehen. Die Neukonzessionierung des Etzelwerks ist ein sehr umfangreiches Projekt, an welchem neben der voraussichtlichen Konzessionärin SBB die fünf Konzessionsgeber beteiligt sind, nämlich die Kantone Schwyz, Zürich und Zug sowie die Bezirke Einsiedeln und Höfe. Im Kanton Schwyz erteilen die Bezirke die Konzession zur Nutzung der Fliessgewässer. Dieses Recht wird von den Stimmberechtigten ausgeübt. 
   
Die Kommission hat den Auftrag, die Geschäfte im Zusammenhang mit der Neukonzessionierung des Etzelwerks vorzubereiten und dem Bezirksrat Antrag zu stellen. Einzelne Mitglieder der Etzelwerkkommission haben zudem Einsitz in verschiedenen Fachgremien, welche im Hinblick auf die Neukonzessionierung geschaffen wurden.

Mehr zum Thema:
Home » Politik » Behörden und Kommissionen