Herbst

64 Stiftung Bibliothek Werner Oechslin

Der Kunsthistoriker Werner Oechslin verfügt über eine Sammlung von über 50000 Büchern zur Architekturtheorie und -geschichte vom 15. bis zum 20. Jahrhundert. Die Sammlung hat, in dem vom Tessiner Architekten Mario Botta entworfenen Gebäude, Platz gefunden. Der Bau überzeugt durch seine Feingliedrigkeit. Mit elegantem Schwung fügt er sich der nahen Hügellinie an. Für Forschungszwecke und im Rahmen zeitweiliger Ausstellungen ist die Bibliothek zugänglich. ©
Home » Kultur / Freizeit » Geschichte und Brauchtum » Geschichte