Winter

Kultur und Freizeit

Adresse:
Bezirk Einsiedeln
Hauptstrasse 78 / Postfach 161
8840 Einsiedeln

Telefon +41 (0)55 418 41 20
Fax +41 (0)55 418 41 42
verwaltung@bezirkeinsiedeln.ch

61 Das Panorama Kreuzigung Christi

Das Panorama ist 1892 / 93 durch Mrd. Stefan Birchler (1850 – 1920), einem genialen Zimmermeister, als Holzrundbau erstellt worden. Die Kunstmaler Karl Hubert Frosch aus München, J. Krieger aus Salzburg und William R. Leigh aus Baltimore fertigten das Rundgemälde und die plastische Umgebung der Stadt Jerusalem. In eindrücklicher Weise und so, dass der Beschauer sich als Augenzeuge wähnte. Am 17. März 1960 brach Feuer aus und zerstörte den Bau und das Rundgemälde. Unverzüglich machte sich die Panoramagesellschaft an den Neubau, wozu Architekt Erwin Koch die Pläne lieferte. An Hand von Farb-Dias malten die beiden Wiener Künstler Professor Hans Wulz und Josef Fastl das Rundgemälde neu und schufen die plastische Umgebung dazu. Die Gemäldeleinwand wiegt allein etwa eine Tonne, sie ist 10 m hoch und hat einen Umfang von rund 100 Metern. ©
Home » Kultur und Freizeit » Geschichte und Brauchtum » Geschichte