Herbst

38 Engelweihe

Der 14. September, Erinnerungstag an die Weihe der Gnadenkapelle und Klosterkirche von 948, ist das hervorragendste Fest im Einsiedler Brauchtumskalender. Am Vorabend des Engelweihfest und am Vormittag des 14. September werden in der Kirche zwei Pontifikalämter zelebriert. Abends, nach der Complet, zieht eine grossartige Prozession auf den Klosterplatz. Die Anwohner schmücken alle Fenstersimse mit brennenden Kerzenlichtern. An Stelle des ehemaligen Lichtaltars zwischen Rathaus und Hirzen steht ein Altar vor der Kirche. Wie an der Fronleichnamsprozession tragen Meister der löbl. Zünfte den Baldachin und die Stablaternen über und neben dem Allerheiligsten. ©
Home » Kultur / Freizeit » Geschichte und Brauchtum » Geschichte