Winter

Liegenschaften Sport Freizeit

Benützungsbedingungen Liegenschaften

Für die Benützung bezirkseigener Liegenschaften sind folgende Bedingungen
einzuhalten:


Allgemeine Bedingungen
  • Vermietung der Bezirksräumlichkeiten nur an Vereine (Private ausgeschlossen).
  • Für sämtliche Beschädigungen, welche auf die Benützung zurückzuführen sind, haftet der Gesuchsteller.
  • Rauchen ist in allen Räumen verboten.
  • Die feuerpolizeilichen Vorschriften sind zu beachten.
  • Besondere Einrichtungen dürfen nur nach Absprache mit dem Hauswart angebracht werden. Privat mitgebrachte Gegenstände können nicht gelagert werden.
  • Essen in den Hallen sowie Verwendung von Harz und ähnlichen Haftmitteln ist verboten.
  • Zusätzlicher Arbeitsaufwand des Hauswarts wird verrechnet.
  • Die Tasteninstrumente in den jeweiligen Räumen können grundsätzlich unentgeltlich verwendet werden. Für das Stimmen der Instrumente ist der Pianoservice Esterhammer Volker Tel. 079 697 02 54 zuständig (auf Rechnung des Auftraggebers).
  • Der Hauswart hat Weisungsrecht.

Leistungen des Gesuchstellers
  • Anbringen, Reinigen und Entfernen der Bodenabdeckung nach Anweisung des Hauswartes. Die Abdeckmaterialien werden vom Bezirk zur Verfügung gestellt.
  • Einrichten der Räumlichkeiten mit Stühlen und Tischen usw.
  • Einrichten der Rampe für Rollstuhlgängigkeit beim Gemeindesaal.
  • Entfernen sämtlicher Einrichtungen.
  • Die benützten Räumlichkeiten sind dem Hauswart in sauberem Zustand zu übergeben.
  • Für die Entsorgung der Abfälle ist der Veranstalter verantwortlich. Abfälle dürfen nur durch das vom Bezirk. beauftragte Abfuhrunternehmen entsorgt werden, Informationen unter Tel. 055 418 41 86.
  • Die Türen und Fenster müssen beim Verlassen der Räumlichkeiten geschlossen werden.

Parkverbote
Auf den Parkplätzen bestehen privatrechtliche Parkverbote. Bei Missachtung kann eine Busse bis Fr. 500.00 erfolgen. Für dringend benötigte Fahrzeuge (Materialtransport) werden von der Liegenschaftenverwaltung Parkkarten abgegeben.

Auf der Furrenstrasse besteht ein allgemeines Parkverbot.

Benützungsbewilligung für Plätze und Wiesen
  • Die Lautsprecheranlagen sind so zu stellen, dass möglichst geringe Lärmimmissionen an die Anwohner gelangen.
  • Eventuelle Löcher im Asphalt oder anderen Belägen werden durch die Werkbetriebe des Bezirkes Einsiedeln instand gestellt und dem Veranstalter verrechnet.
  • Für sämtliche Beschädigungen, welche auf obige Benützung zurückzuführen sind, haftet der Gesuchsteller.
  • Eventuelle Werkleitungen im Schulhausplatz Brüel sind bei der Wasserversorgung Einsiedeln und beim EKZ Einsiedeln abzuklären.
  • Durch den Schulhausplatz Brüel führt eine interne Stromzuleitung, Angaben bei der Liegenschaftenverwaltung des Bezirkes Einsiedeln einholen.
     
Belegungspausen

die Anlagen sind für Dauerbenützer während folgenden Zeiten geschlossen:
  • 24. Dezember bis 6. Januar
  • Schmutziger Donnerstag bis umd mit Fasnachtsdienstag
  • Sportferien
  • Karfreitag bis und mit Ostermontag
  • Sommerferien Schule
  • Ortsübliche Feiertage
  • Die Liegenschaftsverwaltung kann weitere Benützungspausen verfügen

Hauswarte
 
Objekt Hauswart Telefon
- Schulhausanlagen Dorf
- Ökonomischen Gebäude, Langrütistrasse
- Militärunterkunft
Heinz Schatt 079 691 08 19
- Altes Schulhaus (Gemeindesaal) Stefan Fries 079 691 07 64
- Schulhaus Bennau Bruno Bisig 078 613 19 96
- Schulhaus Egg Gebhard Rickli 079 562 76 65
- Schulhaus Euthal Toni & Ruth Kälin  079 573 45 75 
- Schulhaus Gross Beat Effinger 079 360 38 01
- Schulhaus Trachslau Roland Bisig 078 684 01 84
- Schulhaus Willerzell Gebhard Rickli 079 562 76 65


Liegenschaftenverwaltung
des Bezirkes Einsiedeln
Adresse:
Hauptstrasse 78
Postfach 161
8840 Einsiedeln

Öffentlicher Verkehr:
Haltestelle Rathaus, Einsiedeln

Standort in GoogleMaps

E-Mail: )liy9egg2enn8sck&hau6ftg,ens2@bz)ezc+irb8keg(inw&sit4edm0elh0n.w(cho
Telefon: +41 (0)55 418 41 93
Fax: +41 (0)55 418 41 42 
Öffnungszeiten:
nach telefonischer Voranmeldung
Home » Bezirk » Verwaltung » Liegenschaften Sport Freizeit